Über uns

Verein Lorrainechilbi
Lorrainestrasse 15
3013 Bern

Verein Lorrainechilbi

Der Verein Lorrainechilbi ist ein nicht gewinnorientierter Verein gemäss den vorliegenden Statuten und im Sinne von Artikel 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches.

Der Zweck des Vereins ist zum einen die Durchführung eines jährlich stattfindenden Quartierfestes («Lorrainechilbi») und zum anderen die Organisation weiterer Anlässe oder die Mithilfe bei Anlässen, welche die wirtschaftliche und kulturelle Förderung des Berner Stadtquartiers Lorraine bezwecken. Der Sitz des Vereins befindet sich in Bern. Der Verein besteht auf unbeschränkte Dauer.

Vorstand

Der Vorstand besteht aus rund zehn Personen, welche entweder Bewohnerinnen und Bewohner der Lorraine oder in hier ansässigen Betrieben tätig sind. Aktuell besteht der Vorstand aus: Anek Dürig (Präsidentin), Gabi Graser, Oliver Leemann, Maria Jans Bickel, Christoph Musy, André Götte und Anne-Sophie Mentha.

Interessierte für den Vorstand, Aufgaben im OK oder als Helfer:in sind jederzeit willkommen – goto: Mitmachen!

FAQ

Wann findet die Lorrainechilbi statt?

Am Samstag, 20. August 2022 von 12.00 bis 01.00 Uhr

Wie und wann wird die Lorrainestrasse am Chilbi-Samstag gesperrt sein?

Am Tag der Chilbi können bis morgens um 9:00 Uhr Anlieferungen getätigt werden.

Ab 9:00 Uhr gilt ein Fahrverbot.

Um 02:00 Uhr sonntags wird das Fest zurückgebaut und die Strasse anschliessend wieder freigegeben.

Untenstehend ist der Plan vom letzten Jahr, wie die gesamte Lorraine während dem Fest verkerstechnisch erschlossen ist.

Zum Plan (Änderungen vorbehalten):

  • Grün: regulär befahrbar
  • Gelb: eingeschränkt befahrbar (Vorne bei der Einfahrt Lorrainestrasse wenden)
  • Rot: gesperrt
  • Blau: Zu- und Wegfahrt.

Verkehrsplan LoChi

 

 

Wer ist für die Lorrainechilbi 2022 verantwortlich?

Getragen wird die Lorrainechilbi auch dieses Jahr wieder vom Verein Lorrainechilbi.

Der Vereinsvorstand, stellt den Rahmen der Chilbi. So ist er das Bindeglied zu den einzelnen Stadtbehörden, kümmert sich um die Bewilligungen, gastronomischen Vorschriften und Strassensperrung, regelt die Mehrweg- und Abfallthematik, bewirbt das Fest und koordiniert die Programminhalte (zeitlich und örtlich) sowie die gastronomischen Angebote (u.v.m….).

Die Angebote und das Programm werden aber  von der Quartierbevölkerung und den hier ansässigen Betriebe getragen und angeboten. So ist im Vorfeld der Lorrainechilbi eine bunt zusammengewürfelte Programmpalette entstanden.